Zeitgenössische Literatur und die Edition Zeno

Was ist zeitgenössische Literatur ?

Die Zeitgenössische Literatur wird auch als Gegenwartsliteratur bezeichnet, also alle zum aktuellen Zeitpunkt angebotenen Werke wie Belletristik und Lyrik oder auch zeitgenössische Theaterdramen sowie Essays und Poesievorlesungen von lebenden Autoren. Dieser Begriff kann auch Kritik und Rezeptionen beschreiben von Verlagen, Theateraufführungen, Websites, Zeitungen oder Lesungen.
Gegenwartsliteratur gilt seit dem Fall der Berliner Mauer, der Zeitraum 1989 bis heute. Die damals prägende Kraft fiel und die Autoren hatten die Freiheit schreiben zu können, was sie wollten.

Was sind häufige Themen in der Literatur

Die Zeitgenössische Literatur spiegelt das Befinden der Zeit wider und ist durch die Sprache an die Grenze des Sprachraums gebunden.In den meisten Büchern wird das jetzt , das Sein beschrieben, das Leben der heutigen Menschen. Viele Autoren beschreiben den Sprung von der Jugend in unserer Gesellschaft zum Erwachsenwerden.
Viele Dichter verzichten auf bekannte poetische Normen, weil das Werk modern sein soll und versuchen nicht lyrische Worte in Fachsprache in der Arbeit unter zu bringen. Die Gegenwärtige Lyrik besteht häufig aus Satzbrüchen und Satzfregmenten in einem Gedicht.

Weitere Merkmale und Motive moderner Literatur

Die Zeitgenössische Literatur hat viele verschiedene Merkmale zum Beispiel die Identitätsfrage,die Autoren fragen sich wer bin ich , wo komme ich her und was mache ich ? Ein weiteres Merkmal der Literatur nach 1989 ist die Vergangenheit zu verarbeiten und an die Generation der Väter zu erinnern.

Ironische und unterhaltsame Literatur ist sehr beliebt bei den Lesern werden sehr häufig geschrieben.
Ein weiteres wichtiges Element der Postmodernen Werke ist traditionelle Muster, Motive und Mythen vereint mit Anspielungen auf andere Arbeiten mit vertrautem Erzählstil und bekannten Motiven.
Der Leser amüsiert sich Über ihm bekanntes kulturelles und historisches Wissen und das ist bewusst so gewollt vom Autor. der Leserkreis ist mehrfach und verschieden gestaltet, da die Texte leicht verständlich und sehr unterhaltsam verfasst sind.Ein sehr guter Autor schafft es sein Werk für Laien als auch für Experten zu einer interessanten Lektüre zu machen.
Formal wird in der zeitgenössischen Literatur mit Symmetrie und Asymmetrie gearbeitet, mit Verweisungen und Verfremdungen als auch das Konstruieren von Gegensätzen. Der Leser muss sich nicht mit der Hauptfigur identifizieren.

Bekannte zeitgenössische Autoren

1992 wurde die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik mit Sitz in Leipzig gegruendet. Moderne Werke der neuen Lyrik werden dem Leser näher gebracht. Zeitgenössische Literatur ist International vorhanden. Bedeutende und bekannte Verfasser der modernen Zeitliteratur sind zum Beispiel Ingeborg Bachmann, Günter Eich oder Ernst Jandl und natürlich die Autoren, die Werke zur Edition Zeno beigetragen haben.
Es gibt zu viele um sie alle auf zu zählen, im Internet finden Sie viele Verzeichnisse mit den gängigen aktuellen Autoren der Zeitgenössische Literatur.