Edition Zeno – Manutius Verlag

Der Manutius Verlag mit Inhaber Frank Würker befindet sich in Heidelberg in Deutschland.

Er verlegt Philosophische und Geisteswissenschaften Schriften, Jurisprudenz -Rechtswissenschaftliche Schriften- und Literatur. Sorgfältigen Recherchen aus Quelleneditionen ermöglichen dem Leser Texte aus dem 18. bis frühen 20. Jahrhundert zu lesen.

Der Manutius Verlag ist spezialisiert auf verschiedene Buchreihen wie zum Beispiel Bibliotheca Neolatina in zwei Sprachen erhältlich mit neulateinischen Werken.
Eine weitere Reihe Exempla Philosemitica genannt, bündelt literarische Zeugnisse aus mehreren Jahrhunderten christlich-jüdischer Verständigung.

Edition Zeno

Das literarisch anspruchsvollste Programm im Verlag bietet die Reihe Edition Zeno mit Erstveröffentlichungen zeitgenössischer Werke.
Rubriken wie Unzeitgemäß-zeitgemäße Literatur, belletristische und kulturwissenschaftliche Titeln und essayische Texte. Zusammen gefasst : Bei der Literaturreihe “Edition Zeno” handelt es sich um eine Sammlung bestehend aus belletristischen, kulturwissenschaftliche sowie essayistischen literarischen Werken verschiedener zeitgenössischer Autoren wie zum Beispiel Steffen Dietzsch mit dem Titel “Wandel der Welt” oder Gabi Rüth mit dem Werk “Die Elemente und der Tod”.

Wandel der Welt

Wandel der Welt ist ein 336 Seiten gebundenes Gedankenexperiment mit dem Umschlagmotiv von Doro Breger. Wir leben heutzutage durch Zwang in natürlichen, sozialen und geistigen Katastrophen. Können wir uns und unsere Freiheit selbst erhalten und den Ressourcen unseres Geistes vertrauen? Wir lachen im Affekt verbunden mit Nihilismus-Verneinung aller positiven Ansätze-, dadurch wachsen die Menschen in Ihrer Selbstsicherheit und Freiheit. Der Begriff Désinvolture entstand, eine spezielle Form von Heiterkeit und ist eine der widerständigsten Reaktionen die der Mensch zeigen kann. Schreckliche Szenarios besteht der Mensch mit dieser Reaktionsform. Je näher der Gefahr um so mehr erheiterte sich das Wesen des Menschen und leuchtete stärker, dass ist die Pointe im Wandel der Welt.

Die Elemente und der Tod

Ein weiteres Exemplar der Reihe Edition Zeno im Manutius Verlag verlegt ist “Die Elemente und der Tod” von Gabi Rüth mit Umschlagmotiv von Walter Rüth. 256 gebundene Seiten beschreiben,das die vier Elemente Wasser, Feuer,Erde und Luft die Menschen und Ihr Leben bestimmen.Jeder ist ein Urbaustein, ein Element des Kosmos.In der empirischen und sympolischen Welt sind Elemente Bausteine des Lebens und besitzen eine zerstörerische Kraft.
Elemente sind beteiligt bei Flutkatastrophen,Waldbränden, Erdbeben und Ressourceneinsparungen und haben einen für Gabi Rüth gravierenden Deutungswandel voll zogen welcher sich in der Literatur mit auslaufenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts festlegt. Die Literaturwissenschaftlerin und Journalistin beschreibt in ihrem Essay kulturelle und gesellschaftspolitische Aussagekraft und Ursachen des Deutungswandel, wie er daraus erwächst.

Seltenerden

Da der Manutius Verlag vielseitig ist befindet sich in der Edition Zeno auch ein Werk mit dem Namen “Seltenerden”, 120 Seiten Prosa Gedichte von Autor R. Rechenmacher, dem Umschlagmotiv von Doro Breger.
Eine fünf teilige Prosa und Gedichte Sammlung mit Schwarz-Weiß-Photographien von verschiedenen Orten und Sachen, wo die Botschaften verdeckt sind unter der Oberfläche. Schrecken und Schönheit zeigen die Botschaften der Texte. Poetische Stimmen sind wie fremde Sprachen und Dichter werden als Bargeld, Blixa oder Rezitatoren indogermanischer Lieder bezeichnet. Ortsangaben lassen die Stimme des Reisenden empfinden, dass er weiss er befindet sich an keinem wieder auffindbarem Ort.

Die Liebesgedichte werden als Lieder des Hungers bezeichnet.

Es gibt noch viele weitere zeitgenössischer Werke mit Erstveröffentlichung in der Edition Zeno vom Manutius Verlag !